Bericht von der VDH DM Gebrauchshundsport 2018 in Velten

Verfasser:  Wilfried Lohmann                                                                          Fotos: von Maren Beyer-Fotographie

Top Leistungen auf Top Rollrasen

Velten, Brandenburg. Die VDH DM 2018 im Gebrauchshundesport wurde vom 03.- 05. August 2018 vom Klub für Terrier (KfT) in Velten ausgerichtet.

… äh, Moment mal, - hier soll die VDH DM 2018 ausgetragen werden? Das werden wohl die meisten Besucher gedacht haben, als sie in Velten ankamen. Die gepflegte Sportanlage befindet sich nämlich mitten im Ort Velten. Parkplatz – Fehlanzeige, einfach da parken wo Platz ist. Aber bitte nicht am Hundeführereingang, denn da fuhren je nach Startfolge die Hundeführer mit Ihren Autos vor. Und das auch nur für die Dauer der Vorbereitung und späteren Vorführung. Dann mussten sie wieder das Feld räumen. Also wegfahren und Platz für den Nächsten machen.

Rollrasen ist doch eine feine Sache, sattgrün und super gepflegt. Auf diesem Untergrund konnte man einmal mehr TOP-Hundesport sehen. Dazu gehörten auch die 5 Teams des PSK, die unser Teamchef     Dr. Mario Hölscher zuvor wieder einmal sorgfältig ausgesucht hatte.

Insgesamt starteten 55 Hunde mit ihren Hundeführern. Malinois war die am meisten vertretene Rasse gefolgt von den Deutschen Schäferhunden. Bis auf Hovawarte waren alle Gebrauchshundrassen vertreten und zu bewundern. Aus der Ergebnistabelle wird ersichtlich, dass es mit Xaro von der Schönburg, geführt von Dennis Bernsee wieder einmal ein Starter aus dem TEAM PSK in die Top Ten   der deutschen Gebrauchshund-Elite geschafft hat:

Rang

Hundeführer

Rasse

Hund

A

B

C

Gesamt

Note

FCI-WM

1

Knut Fuchs

MAL

Nexor vom Brunsbeker Land

96

90

95

281

SG

Quali

2

Theo Sporrer

MAL

Arkan von der schwarzen Mamba

96

87

97

280

SG

Quali

3

Mathias Dögel

MAL

working-dog Bradana

98

86

95

279

SG

Quali

4

Stefan Große

DSC

Baxx vom roten Drachen

95

88

95

278

SG

Quali

5

Peter Rohde (SV)

DSC

Xoana von Peroh

98

85

95

278

SG

Quali

6

Elke Nowakowski

MAL

Ygor of Kraft Hill

95

90

91

276

SG

Quali

7

Helmut Huber

DSC

Rex vom Weinbergblick

97

88

90

275

SG

Quali

10

Dennis Bernsee

RS

Xaro von der Schönburg

89

90

89

268

G

 

16

Lutz Denner

RS

Lasse vom Goldbergsee

96

81

87

264

G

 

33

Silke Stephan

RS

Kara Mia vom Lindelbrunn

88

86

77

251

G

 

34

Martina Moormann

RS

Xeena von Elberfeld

94

85

70

249

G

 

39

Martina Moormann

RS

Crissi von Elberfeld

86

82

73

241

G

 

   Alle weiteren Ergebnisse, Videos und Fotos unter https://www.working-dog.com

 „Einen Riesenschnauzer würde ich auch gerne mal ausbilden“. Diesen Satz schnappte ich am Rande einer Besuchergruppe auf. Beinahe hätte ich mich eingemischt und gesagt: „Ja, warum machst Du es denn nicht?“.

Es war schon ein tolles Bild die Riesen arbeiten zu sehen. Auffällig dabei war die hohe Führigkeit, Beweglichkeit und Arbeitsfreude. Die vorgeführten Hunde des Team-PSK bewiesen einen sehr hohen Ausbildungsstand in allen 3 Disziplinen. Unser Team hat auf jeden Fall wieder mal einmal einen guten Eindruck hinterlassen und den PSK würdig vertreten. Vielen Dank Euch allen!

Unzählige Trainingsstunden und großer Idealismus sind erforderlich, um solche Spitzenleistungen zu bringen. Umso erfreulicher, wenn die mühsam erarbeiten Leistungen dann am Tag er Entscheidung abgerufen werden können.

Der Riesenschnauzer steht derzeit von allen Gebrauchshunderassen auf Platz 3 und genießt innerhalb der Sporthundszene einen hohen Stellenwert. Das ist ein hervorragendes Ergebnis, wenn man die Anzahl der auf Leistung gezüchteten und ausgebildeten Hunde mit den anderen Gebrauchshunderassen in Relation setzt.

An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch an die besten fünf Teams, die sich in Velten für die FCI WM 2018 in Italien vom 13.- 16.09.18 qualifiziert haben.

Der PSK wünscht Euch den maximalen Erfolg!

Euer Wilfried Lohmann


Martina Moormann in Aktion

Xaro beim mustergültigem Vorsitzen

Kara Mia bei der Fluchtvereitelung

Lutz auf dem Weg zum Apportieren
 
Xaro im gestreckten Galopp

Xeena zeigte kraftvolle Hürdensprünge