Historie zum PSK- Länderpokal

Was zunächst als Freundschaftstreffen der aktiven Prüfungssportler im PSK unter Einbeziehung der neuen Landesgruppen nach der Wiedervereinigung begann, hat sich unter der Bezeichnung „PSK-Länderpokal“ weiterentwickelt. Die Veranstaltung wird gern von unseren Hundesportlern als erste überregionale Prüfung  mit unseren PSK-Rassen nach der Winterpause angenommen.
  • Als Ausrichter können sich PSK-Gruppen anmelden, die über geeignetes Prüfungs- u. Fährtengelände verfügen und qualifizierte Schutzdiensthelfer u. Fährtenleger bereitstellen.
  • Die Durchführung des Pokalwettkampfes erfolgt bei wechselnden LG, jedes Jahr am ersten Wochenende im April. Freitags ist Anreisetag mit Veterinärkontrolle und Auslosung.
  • Ab 1995 dürfen keine LG-Ausscheidungen mehr eingegliedert werden.
  • Es werden grundsätzlich zwei PSK-Prüfungsrichter in Absprache mit dem SpB-PSK eingesetzt.
  • Zugelassen sind alle PSK-Rassen. Teilnehmer müssen Mitglied im PSK sein und  PSK-Leistungsurkunden für ihren Hund vorlegen. Jedes  Mitglied mit einer PSK-Rasse kann sich anmelden.
  • Es kann in den Stufen 1 - 3 nach IPO, in FH 1 und in BH/VT gestartet werden (ab 2001 BH/VT-Teilnehmer nur ohne VPG-Ausbildungskennzeichen).
  • Ab 2009 wurden die Startmöglichkeiten um die Prüfungsstufen  FPr, UPr, F-UPr 1 bis 3 und FH 2 erweitert.
  • Soweit genügend Mitglieder aus einer Landesgruppe gemeldet sind, werden die Prüfungsergebnisse für die Mannschaftswettbewerbe - nach Auswertung der drei besten Startergebnisse einer LG in denselben Stufen - gewertet.
  • Ab 2013 wurde erstmals ein Wettbewerb in der Prüfungsstufe BH/VT als sogenannte
     Deutsche Meisterschaft BH/VT des PSK dem Länderpokal angegliedert.
  • Zur PSK-DM BH/VT starten nur Hunde ohne weiterführende AKZ (außer mit FH / StPr) mit Nachweis der erfolgreichen Teilnahme an BH-Meisterschaft in ihrer Landesgruppe
  • Ab 2015 wurde der Veranstaltungstermin für die gemeinsam durchgeführten Veranstaltungen Länderpokal und PSK-DM-BH in den Monat Juli verlegt.
  • Die Teilnahme am Länderpokal ist nun auch eine 2. Chance für eine Qualifikation zur PSK-DM für Riesenschnauzer und PSK-DM für Fährtenhunde.

Bisher durchgeführte PSK-Länderpokal Veranstaltungen

 

Datum

Ort

Ausrichter

1

1991

Bayreuth

LG 02

2

1992

Glauchau-Niederlungwitz

15/03

3

1993

Cottbus

12/10

4

23./24.04.1994

Kassel

04/04

5

29./30.04.1995

Cottbus

12/10

6

06./07.04.1996

Cottbus

12/10

7

05./06.04.1997

Wanne-Eickel (Herten)

09/21

8

04./05.04.1998

Birkenwerder

03/09

9

10./11.04.1999

Glauchau-Niederlungwitz

15/03

10

01./02.04.2000

Großwechsungen

16/07

11

07./08.04.2001

Horst (Holstein)

06/06

12

06./07.04.2002

Knauthain

15/08

13

05./06.04.2003

Sieversdorf

LG 12

14

03./04.04.2004

Birkenwerder

03/09

15

02./03.04.2005

Glauchau-Niederlungwitz

15/03

16

07./08.04.2006

Horst (Holstein)

06/06

17

31.03./01.04.2007

Kassel

04/04

18

05./06.04.2008

Horst (Holstein)

06/06

19

03.-05.04.2009

Glauchau-Niederlungwitz

15/03

20

03./04.04.2010

Stade

06/08

21

02.04.2011

Göttingen

05/05

 

2012

 --- ausgefallen ---

 ---

Ab 2013 wurde Länderpokal und PSK-DM BH/VT gemeinsam durchgeführt.

22

06./07.04.2013

Nürnberg/Fürth

02/05

23

05.06.04.2014

Stade

06/08

24

11./12.07.2015

Stade

06/08

25

09./10.07.2016

Kassel

04/04

26

08./09.2017

Stade

06/08