Turnierhundsport im PSK

- Historische Entwicklung -

1984   Erste Schulungsveranstaltung mit Ernennung von Bewertern des PSK

Aus dem Einladungsschreiben:

 

"Ich bitte die LG-Vorsitzenden, sportlich und charakterlich geeignete Mitglieder, die volljährig und mindestens 5 Jahre im PSK sind, bis zum 1.Juni 1984 an die Geschäfsstelle des PSK zu melden. Bis zu 25 Teilnehmer sind zugelassen. Als Schlüssel gilt: Je angefangene 800 Mitglieder ist ein Teilnehmer möglich. Der Vorstand entscheidet endgültig.

...

Der Breitensport wird einen eigenständigen Platz im PSK einnehmen und ist nicht als Anhängsel an den Leistungssport gedacht.

Deshalb sollen nach Möglichkeit nicht die Leistungsrichter, Körmeister und Leistungswarte der Landesgruppen als Teilnehmer gemeldet werden. Natürlich können Überschneidungen vorkommen.  ...

Artur Knieriemen"

1985   Offizielle Einführung des Turnierhundsportes im PSK

Mit dem dhv wurde mit dem seinerzeit zuständigen PSK-Vorstandsmitglied Peter Burtzig 1985 folgende Vereinbarung getroffen:

"Anläßlich der dhv-Präsidiumssitzung am 28.02.und 01.03.1985 in Mannheim wurde festgestellt, daß in Anlehnung an unsere Turnierordnung in einzelnen Rassezuchtverbänden erste Schritte im Breitensport unternommen werden.

Mit dem Pinscher und Schnauzer Klub (PSK) wurde folgende Vereinbarung getroffen:

1. Der PSK übernimmt von dhv den Breitensport, wie er in der jeweils gültigen Turnierordnung beschrieben wird.

2. Der dhv liefert dem PSK bei Neuauflage die von ihm geforderte Stückzahl.

3. Der PSK kann seine Breitensportbewerter selbst ausbilden. Er hat die Möglichkeit, einvernehmlich mit den dhv/MV dieser in die dortige Schulungslehrgänge zu senden, ausbilden und prüfen zu lassen. Der Ausbildungsstand der PSK-Breitensportbewerter muß dem der dhv-Breitensportbewerter entsprechen.

4. Der Austausch von Breitensportbewertern zwischen dem PSK und dem dhv/MV ist möglich.

5. Diese Regelung gilt so lange der PSK Breitensport nach der dhv-Turnierordnung ausübt."

Der Text wurde in der dhv-Zeitschrift "Deutscher Hundesport" 2/85 (Ausgabe April 1995) und in der PSK-Zeitschrift "Pinscher und Schnauzer" 4/1985 veröffentlicht.

1989   Für Turnierordnung ist die AZG/VDH zuständig

1989 nahm die Arbeitsgemeinschaft der Zuchtvereine und Gebrauchshundsportverbände im VDH (AZG) den Turnierhundsport in ihr Reglement auf. Nach Auflösung der AZG ist der VDH-Sportausschuss für Turnierhundsport auf nationaler Ebene zuständig.

Alle VDH-Mitgliedsvereine /-verbände sind bei der Durchführung von Turnieren/Prüfungen an die maßgebenden VDH-Rahmenordnungen für den Turnierhundsport gebunden.

Die aktuelle Turnierordnung mit Rahmenbestimmungen des VDH ist ab 01.01.2013 wirksam.

1990   Erstes Bundesturnier

1990      1. Bundesbreitensportturnier           bei OG Köln

1991      2. Bundesbreitensportturnier           bei OG Kinzigtal

1992      3. Bundesbreitensportturnier           bei OG Kinzigtal

1993      4. Bundesbreitensportturnier           bei OG Wiesbaden

1994      5. Bundesbreitensportturnier           bei OG Bergkamen

1995      6. Bundesbreitensportturnier           bei OG Saarbrücken (? S. PuS 09/95, S.21/PuS 01/95, S. 18)

1996      7. Bundesbreitensportturnier           bei OG Wiesbaden

1997      8. THS-Meisterschaft des PSK       bei OG Kaiserslautern

1998      9. THS-Meisterschaft des PSK       bei OG Bergkamen

1999    10. THS-Meisterschaft des PSK       bei OG Stade

2000    11. THS-Meisterschaft des PSK       bei OG Kaiserslautern

2001    12. THS-Meisterschaft des PSK       bei OG Dortmund

2002    13. THS-Meisterschaft des PSK       bei OG Erlangen

2003    14. THS-Meisterschaft des PSK       bei OG Wuppertal

2004    15. THS-Meisterschaft des PSK       bei OG Nürnberg-Fürth

2005    16. THS-Meisterschaft des PSK       bei OG Wuppertal
2006    17. THS-Meisterschaft des PSK       bei OG Castrop-Rauxel

2007    18. THS-Meisterschaft des PSK       bei OG Kaiserslautern

2008    19. THS-Meisterschaft des PSK       bei OG Nürnberg

2009    20. THS-Meisterschaft des PSK       bei OG Wuppertal

2010    21. THS-Meisterschaft des PSK       bei OG Nürnberg

2011    22. THS-Meisterschaft des PSK       bei OG Castrop-Rauxel
2012    23. THS-Meisterschaft des PSK       bei OG Castrop-Rauxel
2013    24. THS-Meisterschaft des PSK       bei LG  Berlin
 

Zuständiges PSK-Vorstandsmitglied ab 1991  

1991 - 1993                Artur Knieriemen

1994 - 1996                Peter Schön

1996 - 2000                Ludwig Hornsmann

2000 - 2003                Ulrike Schmidt

2003 -                         Uwe Köhl

         - 2011                Ralf Achilles

2012 -  2013               Joachim Heimburger
2013 -
                         Georg Benz